Interview Herz im Buch

Stell dich und deinen Blog bitte kurz vor, damit auch jeder weiß, um wen es heute geht!

Ich bin Susanne, 39 Jahre, verheiratet, 2 Kinder und aus Niedersachsen. Ich blogge zusammen mit Danny und Michelle auf meiner Seite Herz im Buch. Bücher waren schon immer meine Welt, daher bin ich immer wieder froh wenn ich von dem Gelesenen erzählen darf.

Auf welchen Seiten bist du zu finden?

Gibt es auf deinem Blog besondere Aktionen auf die du die Leser unbedingt aufmerksam machen möchtest?

 Zur Zeit haben wir keine Aktionen, da wir es zeitlich nicht immer schaffen.

Wie sieht dein liebster Leseplatz oder dein Lesezimmer aus?

 Am liebsten lese ich im Bett wenn der Tag geschafft ist und ich einfach abschalten kann.

Mal eine klassische Frage. Welches sind deine liebsten Genre beim Lesen und warum?

 Zur Zeit lese ich gerne Romantasy und Jugendbücher. Aber im allgemeinen lese ich alles außer
 Horror gerne.

Wie schaffen es ein Buch auf deine Wunschliste? Bist du jemand den das Cover überzeugen muss, oder kommt es dir auf den Klappentext an, oder vielleicht beides?

Der Klapptext muss mich auf jeden Fall ansprechen, wenn das Cover dann auch noch sehr schön ist umrundet es das Buch einfach.

Wenn man einen Roman nach deinen Wünschen gestalten würde, welche Inhalte wären für dich wichtig?

Liebe muss immer ein wenig enthalten sein und ich liebe Fabelwesen

Wie weit planst du deine Beiträge für den Blog vor? Oder organisierst du dich ganz spontan, ohne Ablaufplan?

zu 90% bin ich total unorganisiert, wenn mir ein Buch auffällt oder mir sonst was einfällt dann muss ich davon erzählen. Manche Rezensionen plane ich ein wenig vor falls ich sie schon vor VÖ fertig habe. Ich muss Rezensionen immer gleich, also in den ersten 3 Tagen nachdem ich das Buch gelesen habe, schreiben. Ich muss den Inhalt vom Buch noch fühlen können (das hört sich verrückt an oder?).

Nun eine etwas eigennützige Frage. 😉 Da du zu meinem Bloggerteam gehörst, hast du bereits alle drei Bände meiner Wächter-Saga gelesen. Daher nun die Frage, welcher der drei Bände hat dir am besten gefallen und warum?

Ich fand Band 1 und 3 wirklich perfekt. Beide hatten was eigenes, was ich gut fand. Der Band 2 war ein weniger schwächer, aber trotzdem noch sehr gut.

Abschließend noch eine typische Frage, wenn man selbst zum schreibenden Volk gehört. 😉 Hast du schon mal darüber nachgedacht selbst ein Buch zu schreiben?

Nein, ich könnte es nicht. Ich glaub mir würde die Fantasie fehlen. Bzw. wenn ich die Fantasie dann mal habe würde ich abschweifen. Ich bewundere Autoren dafür, dass sie alles so passgenau in einem oder mehreren Büchern schreiben können.